2018 Juli - Oktober


Konzert: Engelbert Wrobel’s Swing Quartet feat. Nicki Parrott

MI 31.10.2018 / 19 Uhr / 25 €

Freier Eintritt für Nachbarn: Hühnerhörne und Am Deich

Nicki Parrott (Gesang, Kontrabass) könnte jeden dazu bringen, Jazz zu lieben und Engelbert Wrobel (Klarinette) ist ein Meister der Authentizität. Gemeinsamen gehören Sie zur Spitze der der internationalen Jazzszene und führen voller Talent und Charisma durch den Abend. Thilo Wagner (Piano) und David Blenkhorn (Gitarre) begleiten sie bei ihrem Programm der bekannten Swing-Künstler Peggy Lee und Benny Goodman.

 

 

Peggy Lee (1920-2002), eine der bekanntesten amerikanischen Sängerinnen der Swing Ära arbeitete von 1941 – 1947 mit Benny Goodman zusammen. Als Benny sie zum ersten Mal in Chicago hörte, engagierte er sie sofort für seine Big Band. Sie traten auch gemeinsam in Filmen auf. Ihre erster Hit „Why Don’t You Do Right“ verkaufte sich mehr als 1 Million Mal. Sie war aber auch Schauspielerin und wurde 1956 für ihre Rolle in „Es geschah in einer Nacht“ als beste Nebendarstellerin für den Oscar nominiert.

 

Über Benny Goodman (1909-1986) braucht man nicht viel Worte zu verlieren, er war der „King of Swing“ und gilt bis heute als DER Swingklarinettist. Viele Musikkritiker sind der Meinung, dass Goodman für den Jazz und Swing die gleiche Bedeutung hat wie beispielsweise Elvis Presley für den Rock ’n’ Roll.

 

Sichern Sie sich ab sofort Ihre Tickets und bestellen Sie telefonisch unter 04779-89944-77 oder online.


Themenabend: Paardynamik

DI 30.10.2018 / 19:30 - 21:30 / Eintritt 5 € / Dachgeschoss

Erfahren Sie im Themenabend des Gesundheitsnetzwerkes Kehdingen mehr darüber, wie Sie starke und unbewusste Muster und
Prägungen erkennen und im Alltag konstruktiv nutzen, damit die Partnerschaft gelingt.
 

 


Referent:

KLAUS HEESE

Heilpraktiker & Paartherapeut

www.beziehungswege.de

 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!
www.gesundheitsnetzwerk-kehdingen.de


Sonntagscafé mit... den Zuckerschnuten

SO 28.10.2018 / 15 Uhr / Eintritt 12 €*

Zur besten Kaffeezeit bieten die Zuckerschnuten spritzige Unterhaltung mit Akkordeonbegleitung. Die Gruppe jungebebliebener Sängerinnen aus Seevatal hat einen ganz besonderen Stil präsentiert Gassenhauer und Küchenlieder aus Omas Zeiten.

 

Die hinreißenden Arrangements mit Akkordeonbegleitung, entlocken dem Publikum der Zuckerschnuten oftmals nicht nur ein Schmunzeln. Die Sängerinnen haben die schwungvollen alten und neuen Melodien auf ihre ganz eigene Weise aufpoliert und laden zum Schunkeln und Mitsingen ein. Doch auch diejenigen, die lieber den Texten lauschen und genießen werden auf ihre Kosten kommen. Die Zusammenstellung des Programms erlaubt auch den einen oder anderen plattdeutschen Ausblick und wird ergänzt durch Döntjes über eine erfundene Figur namens Krischan.

 

Der Preis für das Konzert inklusive Kaffee- und Kuchenangebot beträgt 12€*. Eine Anmeldung bis zum 24.10. ist erforderlich und wird ab sofort telefonisch unter 04779-89944-77 oder online entgegengenommen.

 

*Davon 7€ Konzerteintritt zzgl. 5€ für ein Stück Kuchen und Kaffee satt.


Theater von Kultur auf dem Lande e.V.: Mit allen Tricks

FR 26.10.2018 / 20 Uhr / AK: 11 € / 8 € erm.

Kriminalkomödie inspiriert durch Molières Tartuffe

 

Walter Böllmann ist Inhaber der Firma Böllmann Reinigungsdienste. »Seit Walter keine Entscheidungen mehr trifft, geht es mit der Firma wieder aufwärts«, sind sich Ehefrau und Tochter einig. Doch da taucht ein Unternehmensberater auf, der Walter mit einem reichen Schatz an Fremdwörtern beeindruckt. Sein Ziel ist es, die Firma an sich zu reißen.
Unterstützt wird er dabei von einem gerissenen Rechtsanwalt. Walters Starrsinn droht die Firma in den Ruin zu stürzen, doch Familie und Angestellte bieten alle Tricks dagegen auf. Schaffen sie es, die Firma wieder unter ihre Kontrolle zu bekommen und sie damit zu retten?


Es spielen: Jasmin Horeis, Nils Buck, Klaus Ergenzinger, Anja Olbort, Susanne Loussouarn, Susanne Wirth, Heinz Schneider und Hartmut Behrens.
Text und Regie: Hartmut Behrens

 

Vorverkauf (10 € / 7 € erm.) im Historischen Kornspeicher sowie bei der Volksbank Freiburg und der Sparkasse Freiburg. Rückfragen unter: 04779-8994477


Speichergespräch: Kultur im ländlichen Raum

MI 24.10.2018 / 19:30 Uhr / Eintritt 5 € "Speichersoli"

Im Speichergespräch werden Betreiber verschiedener ländlicher Kultureinrichtungen aus der Region Kehdingen-Oste eingeladen, aus ihrer Arbeit zu berichten und über die Bedingungen und Effekte von Kultur im ländlichen Raum zu diskutieren. Die Entwicklung der Kulturzentren soll beleuchtet und ihre Zukunft skizziert werden. Erfolgreiche Praxisbeispiele und kulturell nachhaltige Ansätze finden hier ihren Austausch.

 

Für Niedersachsen hat der ländliche Raum aufgrund seines hohen Bevölkerungsanteils eine besondere Bedeutung. Aktuell steht er jedoch vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung, der fortschreitenden Globalisierung und dem Trend zur Urbanisierung vor großen Herausforderungen. Dabei ist die kulturelle Infrastruktur, wie z.B. Veranstaltungsorte, Kooperationen und Netzwerke, im ländlichen Raum nicht in vergleichbarer Quantität und Qualität gegeben wie in den urbanen Zentren. Die Möglichkeit der kulturellen Teilhabe hängt also nicht nur vom Einkommen und anderen soziodemografischen Strukturen ab, sondern auch vom Wohnort.

 

Teilnehmer:

Claudia Möller-Lemke (Kombüse 53° Nord, Oberndorf)

Sascha Loudovici (Kulturscheune Drochtersen)

Christina Weritz (Culturkreis Hemmoor)

Sabine auf dem Felde (Kulturmühle Osten)

Lotta Klein (Historischer Kornspeicher, Freiburg)

Dieter Hinrichs (Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur)

 

Moderation: Jens Nordlohne (Victrix Causa)

 

Als Eintritt wird ein Solidarbeitrag in Höhe von 5 € erhoben, den der Speicher zur Finanzierung der Betriebskosten für das Haus nutzt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Bunte Stunde mit Karsten Rademacher

FR 19.10.2018 / 20 Uhr / Hutkonzert

 

Genießen Sie in gemütlicher Atmosphäre meeresnahe Lieblingsstücke auf Plattdeutsch, Deutsch und Englisch: Karsten Rademacher (Gesang, Gitarre) präsentiert ein Programm "Strandgut", aufgelesen auf beiden Seiten des Spülsaumes.


Der Anker wird gelichtet an der Ostsee,  der Törn geht über Hamburg zu den britischen Inseln, dann werden in Nordamerika mit dem Neufundland  und der Karibik angepeilt, bis es über die Kapverden und Sri Lanka wieder nach Norddeutschland geht.


Es wird auf Plattdeutsch, Deutsch und Englisch gesungen, viele Lieder setzen sich mit Not und Gefahr auseinander, andere sind stolz oder fröhlich. Die Konzertbesucher werden immer wieder eingeladen mitzusingen - nicht nur bei dem einzigen Shanty.

Karsten Rademacher macht seit Jahrzehnten auch immer wieder öffentlich Musik, trommelt und singt in der Gruppe Flow, bildet mit Marissa Burchardt B&R HerzTerz und bringt mit dem Karsten Rademacher Trio neuerdings eigene Lieder auf die Bühne.

 

www.mondhofmusik.de
 

Der Eintritt ist frei, die Musiker freuen sich über jede Spende, die während des Konzerts im Hut landet. Tischreservierungen unter 04779-8994477.


Tanzkreis: Standard- und Lateintänze für Fortgeschrittene

Donnerstags von 20:00 bis 21:30 Uhr / Kursbeginn: 18.10.2018 / Kosten 45 € für 8 Termine

Erfahrene Tanzpaare, die ihre Kenntnisse anwenden möchten, können wöchentlich am Tanzkreis im Historischen Kornspeicher teilnehmen. Auch Interessierte, die nicht an einem Kurs im Haus teilgenommen haben, aber bereits anderweitig Tanzerfahrung gesammelt haben, sind dazu eingeladen.

Unter der Führung von Tanzlehrer Boris Ksoll werden Standardtänze wie Walzer, Tango und Quickstep sowie Lateintänze wie Cha-Cha-Cha, Rumba und Jive zu moderner Musik aufs Parkett gelegt. Dabei steht nicht der Unterricht, sondern die Anwendung von bereits Erlerntem im Vordergrund.

 

Eine Anmeldung ist erforderlich und wird ab sofort telefonisch unter 04779-89944-77 oder online entgegengenommen.


Tanzkurs: Standard- und Lateintänze für Anfänger

Montags von 20:00 bis 21:30 Uhr / Kursbeginn: 15.10.2018 / Kosten 70 € für 8 Termine

Ab Oktober 2018 wird im Historischen Kornspeicher wieder ein Tanzkurs für Anfänger angeboten. In diesem Tanzkurs wird Ihnen Tanzlehrer Boris Ksoll an acht Abenden die verschiedenen Standard- und Lateintänze nahebringen. Unterrichtet werden die Standardtänze Walzer, Tango und Quickstep, sowie die Lateintänze Cha-Cha-Cha, Rumba und Jive. Dabei achtet Tanzlehrer Boris Ksoll bei der Musikauswahl darauf, moderne Musikstücke zu verwenden.

 

Der Kurs kostet 70 € und wird montags an 10 aufeinanderfolgenden Terminen von 20:00-21:30 Uhr stattfinden.

 

Eine Anmeldung ist erforderlich und wird ab sofort telefonisch unter 04779-89944-77 oder online entgegengenommen.


Großes Gänsekeulenessen

SO 14.10.2018 / 11 Uhr / 17,50 €

Gemeinsam laden der Historische Kornspeicher und die Feinkostfleischerei Köncke zum traditionellen, großen Gänsekeulenessen ein. Genießen Sie eine deftige Mahlzeit mit Gänsekeule, Rotkohl, Rosenkohl, Salzkartoffeln und heißer Soße (17,50 € p.P.). Alternativ können sich Genießer für die Kehdinger Hochzeitssuppe mit Salzkartoffeln und Reis (14,50 € p.P.) entscheiden.

 

 

Anmeldung erforderlich im Historischen Kornspeicher unter 04779-8994477 oder bei der Feinkostfleischerei Köncke unter 04779-752.


Reisevortrag: Sardinien als Wanderinsel

FR 12.10.2018 / 19:30 Uhr / 7 €

Mit seinem Lichtbildervortrag über Sardinien als Wanderinsel möchte Jörg Petersen nicht nur all die Personen ansprechen, die, wie er begeisterte Inselfreunde sind. Auch diejenigen, die immer schon einmal die Insel kennenlernen wollten, und die, die sich einfach nur überraschen lassen wollen, sind herzlich eingeladen. Der Vortrag ist bestimmt durch viele Bilder von Sardiniens  wunderschöner und wilder Natur. Im Gegensatz zu vielen anderen Mittelmeer Regionen hat sich hier außerhalb der touristischen Zentren besonders in den Bergen viel Ursprünglichkeit bewahrt.


Neben Basisinfos über Klima, Vegetation, Geografie und Geschichte wird Jörg Petersen den Schwerpunkt seines Vortrages darauf legen, welche Möglichkeiten sich dem Inselgast bieten, der sich gerne zu Fuß auf einsamen Pfaden in unbeschreiblicher Natur bewegt. Wanderinteressierte Gäste werden Empfehlungen für leichte bis mittelschwere Touren erhalten.


Sardischer Rotwein, Schafskäse und vielleicht auch etwas Macchia Honig  sollen ein bisschen Sardinien in das Dachgeschoss des Kornspeichers bringen.

Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets und bestellen Sie online oder unter 04779-8994474.


Kornspeichermarkt

SA 06.10. und SO 07.10.2018 / 11-17 Uhr / Eintritt frei

Bereits zum fünften Mal veranstaltet der Historische Kornspeicher am Samstag, den 6. Oktober und Sonntag, den 7. Oktober jeweils von 11 bis 17 Uhr seinen Kornspeichermarkt.

 

Neben Hand- und Kunsthandwerksprodukten wie Schmuck und Dekorationsartikeln, Seifen und Kerzen, Besticktem und Genähtem, Objekten aus Holz, Ton oder Eisen werden auch landwirtschaftliche Produkte wie Äpfel, Brot, Honig, Hausmacherwurst oder Fruchtaufstriche von regionalen Erzeugern an über 40 Ständen zum Kauf angeboten. Die Stände werden sich wieder über die drei Ebenen des Speichers verteilen. Im Erdgeschoss lockt das Café mit Kaffee, Kuchen und Torten nach Hausfrauenart gebacken.

 

Auch auf dem Außengelände gibt es viel zu entdecken. Neben Ausstellern von dekorativen Gartenobjekten und Floristik wartet auch ein kulinarisches Angebot wie beispielsweise frische Flammkuchen auf hungrige Marktbesucher. Die Feinkostfleischerei Köncke bietet Spanferkel und weitere Leckereien vom Grill an.

 

Zur selben Zeit findet der traditionelle "Bockmarkt" in Freiburg statt, in der Freiburger Kirche kann der prunkvoll geschmückte Erntedank-Altar besichtigt werden.

Anreise:

Zu Wasser:

Anlässlich der Lesung wird auch der Ewer ELFRIEDE im Freiburger Hafen erwartet. Wer gegen eine Spende für den Erhalt des Schiffes die Crew von Hamburg nach Freiburg (05.10.2018) oder von Freiburg nach Hamburg (07.10.2018) begleiten möchte, sollte sich rechtzeitig anmelden. Die Plätze sind limitiert.

Weitere Informationen zur Überfahrt und dem Ewer Elfriede finden Sie hier.

 

Auf der Straße:

Ausreichend Parkmöglichkeiten finden sich am Freiburger Sportplatz, nur 3 Gehminuten vom Kornspeicher entfernt. Unmittelbar am Kornspeicher stehen keine Parkplätze zur Verfügung.


September 2018


"Dichter dran" mit Anna-Magdalena Bössen

Freier Eintritt für Nachbarn: Wiesenstraße in Freiburg / Elbe.

FR 28.09. / 20 Uhr / 15 €

Foto: Sinje Hasheider
Foto: Sinje Hasheider

Eine Zukunft ohne Goethe ist denkbar, aber nicht schillernd!

 

Poesie-Kabarett: In einer Weltraumbar möchte der Barkeeper Florian Miro das Publikum zur Investition in Weltraumflüge überreden, schließlich läge die Zukunft im All. Doch die Rezitatorin Anna-Magdalena Bössen möchte die Erde nicht kampflos aufgeben. Sie lädt Experten zum Leben auf der Erde ein: Große Dichterfürsten wie Johann Wolfang von Goethe und Friedrich Schiller tauchen nacheinander am Tresen auf, um mit ihr über die Zukunft der menschlichen Existenz zu beratschlagen.

Warum halten wir das Hamsterrad des Alltags nicht an? Wieso trauen wir unseren Computern mehr zu als der Menschheit? Wie können wir die Zukunft neu gestalten? Lösungen gibt es viele, aber oft fehlt der Mut zur Umsetzung.

DICHTER DRAN ist eine humorvolle Spurensuche nach den Gründen der globalen Verzagtheit und bindet das Publikum ein in die Auseinandersetzung. Am Ende entscheidet schließlich jeder für sich selbst: WEITER WEG ins All oder doch lieber DICHTER DRAN an den Heimatplaneten Erde? Anna-Magdalena Bössen und Florian Miro kämpfen mit allen Mitteln der musikalischen und poetischen Kunst: Popsongs, romantische Chansons und klassische Musik verbinden sich mit kleinen Reimen und großen Werken und starten einen kreativen Dialog mit harten Fakten, romantischen Sehnsüchten und einer großen Portion Humor!

Sichern Sie sich Ihre Tickets und bestellen sie online oder unter 04779-8994474.

In Kooperation mit:


Themenabend: Ausgeschlafene leben besser

DI 25.09.2018 / 19:30 - 21:30 / Eintritt 5 € / Dachgeschoss

Bild: Fotolia/Jenko Ataman
Bild: Fotolia/Jenko Ataman

Rund ein Drittel der Deutschen leidet unter Schlafstörungen. Schuld daran sind zunehmender Stress, Schichtarbeit und chronische Überlastung - aber auch Laptops und Smartphones, deren LED-Bildschirme den Hormonhaushalt durcheinander bringen.
Schlimmstenfalls endet das in einer Depression oder einer anderen psychischen Erkrankung. Deshalb ist es so wichtig, frühzeitig etwas gegen Schlafstörungen zu unternehmen.

 

 

Erfahren Sie im Themenabend Aktuelles zum Zusammenhang zwischen Schlafstörungen und der Entstehung von Depressionen sowie praktische Tipps für eine entspannte Nachtruhe und mehr Energie am Tag.
 
Referentin:
BIRTE RIEL
Heilpraktikerin
Praxis für Stressbewältigung & Burnout-Prävention
 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!
www.gesundheitsnetzwerk-kehdingen.de


Ausstellung: Horizonte + Kettensäge

15. - 30.09.2018 / Eintritt frei – Vernissage am SA 15.9.2018 um 15 Uhr

An drei Wochenenden sind die Gemälde von Maggie Luitjens und Figuren von Ragna Reusch in der Ausstellung „Horizonte und Kettensäge“ im Historischen Kornspeicher zu sehen. In der Gegenüberstellung der zwei Künstlerinnen werden durch die Farbpäsenz und Strukturen der Werke Kontraste gesetzt.

Maggie Luitjens lebt und arbeitet in Bremen, wo sie in einer alten Speiseeisfabrik mehrere Künstlerateliers errichtet hat. Für ihre Gemälde arbeitet sie mit Materialien wie Sand, Schelllack, Acryl und Asphaltlack. Aus diesen Mischungen entfalten sich feine, ästhetische Strukturen in ihren Werken. Durch ein Wechselspiel aus Erhebungen, Vertiefungen, Symbolen und Schriften erwachen die Bilder zum Leben und erzeugenen einen Abfolge von Stille und Rhythmus. Die innere Leuchtkraft der Pigmente verleiht den Bildern einen Farbtiefe und Präsenz.

Bei Ragna Reusch entstehen aus rauen Materialien filigrane und dynamische Figuren. Ob kleine Figuren aus Zahnstochern oder skurrile volumige Damen aus dicken Eichenstämmen, die sie mit der Kettensäge bearbeitet: Die Strukturen des Holzes und die aufgetragenen kräftigen Farben verdeutlichen die Präsenz der Bewegung und strahlen Lebensfreude aus.


Öffnungszeiten:

Samstags (15., 22. und 29.09.): 15-18 Uhr

Sonntags (16.,23. und 30.09.): 11-18 Uhr

 

Am 30.9. um 15 Uhr Aktion: "Ragna sägt"

sie zeigt wie sie ihre Kunstwerke mit einer Kettensäge herstellt.

 

Der Eintritt ist frei.


ACHTUNG! Der Pokerkurs fällt leider aus!

Pokerkurs

FR 14.09., 21.09. und 28.09.2018 / 20 Uhr / Kosten: 20 € für 3 Termine

Es gibt zahlreicher Pokervarianten. Eine der bekanntesten ist Texas Holdem in der Variante No Limit. Diese wiederum kann am Cash-Table oder im Rahmen eines Turniers gespielt werden. In diesem Kurs werden zunächst die Grundregeln erklärt und geübt.


Der erfolgreiche Pokerspieler berücksichtigt die Zahl der Mitspieler genauso wie seine Position am Tisch. Er berechnet die Gewinnwahrscheinlichkeit seiner Karten und passt seine Setzgröße daran an. Zudem beobachtet und analysiert er seine Gegenspieler.

 

An den drei Kursabenden wird die Grundlage geschaffen und Tipps für eine eigene Weiterbildung gegeben: Der erste Kursabend behandelt die Grundlagen. Am zweiten Abend ist Cash-Game und Gewinnwahrscheinlichkeiten das Thema, am dritten Abend Turnierspiel und Setzverhalten. Außerdem gibt es eine Einführung in das Onlinespiel und die Nutzung von Tracking- und Analysesoftware, Literaturhinweise und Forentipps. Auch werden die im Internet üblichen Notationscodes erklärt.

 

Eine Anmeldung ist erforderlich und unter 04779-8994474 oder online möglich.


Niedersächsische Musiktage

Nyckelharpa und Akkordeon - ein ungewöhnliches Paar

DO 13.09.2018 / 20 Uhr / Eintritt 22 € (17 € erm.)

Die Niedersächsischen Musiktage, die sich in diesem Jahr um das Thema „Beziehungen“ drehen, haben eine ganz ungewöhnliche Instrumentenpaarung eingeladen: Jean-Louis Matinier mit seinem Akkordeon und Marco Ambrosini an der Nyckelharpa. Die beiden Musiker bilden ein festes Duo und sind wohl weltweit das einzige in dieser besonderen Besetzung.

 

Die Nyckelharpa gehört zu den absoluten Exoten in der Musikinstrumentengeschichte. Der Name kommt aus dem Schwedischen und bedeutet „Schlüsselharfe“. In ihrer Form erinnert sie an eine Gambe, die sogenannten Schlüssel sind Tasten, mit denen die Saiten in Schwingungen versetzt werden. Schon allein wegen dieses Instruments lohnt sich der Konzertbesuch – und wenn es so meisterhaft gespielt wird, wie Marco Ambrosini es vermag, dann erst recht. Gemeinsam mit dem Akkordeonisten Jean-Louis Matinier entsteht immer wieder eine geheimnisvolle Dynamik: „Wir wissen es manchmal nicht mal beim Spielen selber, wo die Reise hingeht", sagen die beiden Musiker. Sie tauchen ein in die Klangwelten von Johann Sebastian Bach, Ignaz Franz Biber und Giovanni Pergolesi, und sie erreichen die Gegenwart mit eigenen Arrangements und Kompositionen.

„Beziehungen“: ein Thema, das bei den Niedersächsischen Musiktagen vom 1. – 30. September 2018 sinnlich erfahrbar macht, wie stark Menschen und Orte mit Musik in Beziehung stehen. Intendantin Katrin Zagrosek hat ein Programm zusammengestellt, das vier Wochen lang in vielfältiger Weise hörbar Beziehungen knüpft: zwischen Mitgliedern aus Musikerfamilien, zwischen Orten und Musik sowie zwischen Künstlern, die sich persönlich und durch ihre Werke gegenseitig inspirieren.


Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket! Bestellen Sie online oder vor Ort in der Kreissparkasse Freiburg, Kreissparkasse Stade oder dem Ticketpoint Blumentritt Stade. Der Vorverkauf läuft ausschließlich über die Niedersächsische Sparkassenstiftung und die Sparkassen vor Ort. Eine Bestellung über den Kornspeicher ist nicht möglich.


Tag des offenen Denkmals

SO 09.09.2018 / 10-18 Uhr / Eintritt und Schatzsuche frei!

Der Historische Kornspeicher öffnet für den bundesweiten Tag des offenen Denkmals. Erfahren Sie in kostenlosen Führungen von der Geschichte des über 270 Jahre alten Hauses bis zu seinem heutigen Nutzen. Ein Kinderprogramm sowie herzhafte und süße Speisen machen den Tag zu einem Erlebnis für die gesamte Familie!

Der Kornspeicher ist eines der ältesten erhaltenen Gebäude Freiburgs und stellte durch seine Funktion und Lage über Jahrhunderte ein wirtschaftliches Zentrum der Region dar. Es wurde Getreide zwischengelagert, das wichtigste Exportgut der Landwirtschaft, und anschließend über den Seeweg in die norddeutschen Wirtschaftszentren weitertransportiert. Das Gebäude hat die napoleonische Besatzung und anschließend Plünderungen durch die Kosaken miterlebt sowie mehrere verheerende Sturmfluten, Feuersbrünste und zwei Weltkriege überstanden.

Als denkmalgeschütztes Haus wurde es durch den Einsatz des gemeinnützigen Fördervereins bis 2014 saniert und wird seither als Kulturzentrum genutzt. Besucher können anlässlich des bundesweiten Tages des offenen Denkmals stündlich an den kostenlosen Führungen teilnehmen.

Kinder und Jugendliche können das Haus zudem in einer aufregenden Schatzsuche entdecken. Sie müssen Schatzkarten wieder zusammensetzen und kniffelige Rätsel lösen, um die Schatztruhe zu finden und ihre Belohnung mit nachhause zu nehmen. Auch für kleine Nachwuchsentdecker wird es Suchspiele und viel zu entdecken geben. Das Sonntagscafé und der Grillstand des Kornspeichers sorgen zudem für eine Auswahl an herzhaften und süßen Speisen sowie Kalt- und Heißgetränke und machen den Kornspeicher zu einem erholsamen Rastort für den Tag des offenen Denkmals.


August 2018


Freiburger Vereinsrunde: "Freiburg rollt"

SO 26.08.2018 / 13:30 Uhr / an der St. Wulphardi-Kirche Freiburg / Eintritt frei!

Das Rennen mit selbstgebauten Gefährten rund um die St. Wulphardi Kirche in Freiburg lockte am Sonntag, den 26. August viele Besucher an. Auf Einladung der Freiburger Vereinsrunde, der der Kornspeicher angehört, traten acht Vereine aus Nordkehdingen mit kuriosen Fahrzeugen an. Diese durften weder über einen Motor noch einen mechanischen Antrieb verfügen und mussten, nur mit Muskelkraft betrieben, drei Mannschaftsmitglieder über die Rennstrecke befördern. Auch der Förderverein des Historischen Kornspeichers nahm am Rennen teil. Als schnellste Truppe setzte sich jedoch der MTSV Oederquart durch.

Mit einer Andacht unter blauem Himmel eröffnete die Pastorin Johanna Flade den fröhlichen Renntag, bevor die Zuschauer beim Einlauf der Teilnehmer einen ersten Blick auf die kreativen Konstruktionen erhaschen konnten. Während die Kirche Freiburg und die Segler-Vereinigung Freiburg/Elbe mit umfunktionierten Fahrrädern an den Start gingen, machte es sich die Biker vom Motorradclub Sound of Freedom auf einem gepolsterten Holzstamm mit Rollen bequem. Das Team des Historischen Kornspeichers hatte für diesen Anlass sicherlich das meiste Holz verbaut, schleppte sich jedoch nach einem gebrochenen Radlager eher mühsam ins Ziel. Auch der MTV Freiburg, die SG Freiburg/Oederquart und der MTSV Oederquart hatten in den letzten Wochen einfallsreiche Gefährte gebaut. Den Sonderpreis für das originellste Fahrzeug konnte sich jedoch der TV Wischhafen durch seine umfunktionierte Badewanne sichern.

Bevor die „Seifenkisten“ jedoch unter tosendem Applaus der Zuschauer an den Start gingen mussten sich die Teilnehmer in kleinen Überraschungsspielen messen: in einem Schubkarren-Rennen sowie mit Pedalos oder Bobbycars sausten sie mal schneller, mal langsamer um die Kirche. Dabei wechselten sich die jeweils fünf Teammitglieder wie beim Staffellauf ab. Charmant kommentiert wurde das Geschen von Moderator und Mit-Organisator Malte Bösch, der sich maßgeblich für die Freiburger Vereinsrunde und die Veranstaltung einsetzte. Weitere engagierte Vereine boten Essens- und Getränkestände sowie ein Bastelangebot für Kinder rund um das Geschehen.

 

Die Freiburger Vereinsrunde, die bereits vor zwei Jahren die Wasserspiele veranstaltet hatte, setzt sich aus aktiven Vereinen der Region zusammen und für das aktive Gemeinschaftsleben ein. Ob die nächste Aktion der Vereinsrunde dann, wie bereits gemunkelt wurde, unter dem Motto „Freiburg fliegt“ an den Start geht, bleibt abzuwarten.


Wellenbreker: "Ene Bruut to veel"

SA 25.08.2018 / 15:30 Uhr / Eintritt frei!

Was ist da denn los? Jessica und Maximilian, beide jung und mitten im Studium, wollen heiraten und plötzlich gibt es eine Braut zu viel! Reicht es denn nicht, dass Maximilian händeringend eine Idee für den perfekten Heiratsantrag sucht? Dass die beiden eine Traumhochzeit feiern wollen, aber noch nicht mal genug Geld besitzen für eine Grillparty im Park? Und überhaupt: Was pas-siert, wenn sie plötzlich Zweifel und akutes Lampenfieber überkommen? Na klar, da gibt es noch Eltern und Freunde, die sie mit Rat und Tat unterstützen könnten. Aber anstatt den beiden unter die Arme zu greifen, sorgen sie für noch mehr Durcheinander und stellen die beiden mit ihrem großen Plan auf eine harte Probe. In fünf in sich geschlossenen Episoden ist zu erleben, ob Jes-sica und Maximilian wirklich alle Schwierigkeiten bewältigen und ein Brautpaar werden. Oder gibt es am Ende tatsächlich eine Braut zu viel?

Wellenbreker nennt sich das Jugendtourneetheaterprojekt des Landschaftsverbandes Stade, das in diesem Sommer zum 21. Mal durchgeführt wird. 12 Jugendliche im Alter von 13-19 Jahren aus dem Elbe-Weser-Raum haben unter der professionellen Leitung von Nina Englisch-Peterschewski in vier Arbeitseinheiten das Stück „Ene Bruut to veel“ eingeübt. Nach der Premiere am 18.08.2018 sind sie nun auch im Kornspeicher zu Gast!

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.


Bunte Stunde mit Ginger & Lime

FR 24.08.2018 / 20 Uhr / Hutkonzert

Genießen Sie in gemütlicher Atmosphäre eine bunte Mischung aus Pop, Rock und Folk auf einer Vielzahl von Instrumenten mit Svenja und Jan-Simon:

 

Sie wohnten nur 14 km entfernt… 
 
…doch sie mussten erst nach Hildesheim gehen, um sich beim Studium kennen zu lernen.
Svenja und Jan-Simon studierten Musik und Mathematik für das Grundschullehramt.

 

Anschließend zog es beide zum Referendariat zurück in den Norden. Nebenbei entdeckten sie die Jamsession in der 'Kombüse' Oberndorf, wodurch sich im Laufe der einzelnen Sessions ein Liedrepertoire ansammelte, das eine bunte Mischung aus Pop, Rock, Folk, Musical und gelegentlich auch einer Prise Kinderliedern bildet. Wie es sich für Musiklehrer gehört, spielen beide eine Vielzahl an Instrumenten. In ihren meist zweistimmigen Interpretationen sind daher immer wieder neue Konstellationen aus Klavier, Gitarre, Bass, Whistle, Cajón, Bodhrán und weiteren Percussioninstrumenten zu hören. 

 

Obwohl nun beide als Lehrkräfte in den Landkreisen Oldenburg bzw. Stade tätig sind, lassen sie es sich nicht nehmen, so oft wie möglich gemeinsam Musik zu machen. Nach vielen Sessions und kleineren Auftritten auf Familienfeiern und Hochzeiten gaben sie im Sommer 2017 endlich ihr Konzertdebut als Duo 'Ginger & Lime'.

 

Der Eintritt ist frei, die Musiker freuen sich über jede Spende, die während des Konzerts im Hut landet. Tischreservierungen unter 04779-8994477.

Einige Eindrücke aus der "Bunten Stunde mit Ginger & Lime":


Themenabend: Aufmerksamkeit und Impulsivität

DI 26.08.2018 / 19:30 - 21:30 / Eintritt 5 € / Dachgeschoss

Probleme und Vorteile, die betroffene Erwachsene im Alltag, Partnerschaft und Beruf zu Tage bringen, wenn Zappelphillip erwachsen wird und zum HB-Männchen oder Mauerblümchen mutiert,der Lebenslauf sich wie ein schlechter Hollywood-Schinken liest und aus einer Chronologie des Scheiterns besteht, kann die adulte ADHS Ursache dafür sein. 


Aber auch sehr erfolgreiche und lebenslustige Menschen können eine ADHS haben, ohne an den negativen Folgen "zu leiden", aber damit ihr Umfeld eventuell überfordern.

ADHS kann auch durchaus positive Superkräfte freisetzen, wie z.B. Hyperfocus, Kreativität und Begeisterungs-fähigkeit. In jedem Fall ist ADHS eine Stoffwechselstörung im Gehirn, die das Leben nachhaltig beeinflusst.
 
Referentin:
 
ANDREA BEHRENS
Regionalgruppenleitung der ADHS-Erwachsenengruppe inBuxtehude.

Mitglied im Verband des ADHS-Deutschland e.V.

 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!
www.gesundheitsnetzwerk-kehdingen.de


FR 10.08.2018 | 20 Uhr

Korn(im)Speicher - der Kneipenabend

Der Kornspeicher öffnet zum Kneipenabend. Es gibt Bier vom Fass, verschiedene Weine und alles, was man sonst für einen ausgelassenen Abend braucht. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.



Lichterfest

SA 04.08.2018 / 18 Uhr / Außengelände

Einen gemütlichen Abend mit Musik, Unterhaltung sowie Speis und Trank erwartet uns bereits zum 14. Mal beim alljährlichen Lichterfest des Fördervereins! Am Samstag, den 4. August lädt die Außenanlage zwischen Kornspeicher und Freiburger Hafen wieder zum Verweilen ein.

 

Windlichter, Kerzen und Lichterketten verbreiten mit einsetzender Dunkelheit eine fantasievolle Stimmung. Der Segelverein bietet wieder die beliebten Hafenrundfahrten an und auf der Bühne sorgt die Band "The Three Of Us" mit ihrer Musik für schnippende Finger und im Takt wippende Füße. Die Künstler präsentieren ausgewählte Songs aus der Geschichte der Westcoast-Musik, des Folkrock, des Blues und des Soul, streuen aber auch immer wieder eigene Kompositionen ein.

Seit Anfang der Neunziger spielen Frauke Buhmann (Gesang), Andreas Augspols (Bass, Gitarre, Gesang) und Thomas Pröfener (Gitarre, Piano, Banjo, Harp, Gesang) zusammen. Seit 1998 komplettiert Franz Pröfener mit Rhythm & Sweat den ansprechenden Harmoniegesang, sodass „The Three Of Us“ nun zu viert den Zuschauern einen unterhaltsamen Abend bescheren.

 

Wie gewohnt gibt es wieder reichlich zu essen und zu trinken zu erschwinglichen Preisen. Die Feinkostfleischerei Köncke bietet Spanferkel, Fleisch vom Grill und Salate an. Auch für Bier vom Fass und ein kleines Sortiment erlesener Weine ist gesorgt.


Für den Besuch des Lichterfestes wird kein Eintritt genommen. Eine Spendensammlung dient der Deckung der Unkosten. Alle Helferinnen und Helfer sind ehrenamtlich tätig. Eventuelle Überschüsse werden für den Kulturbetrieb des Speichers genutzt.


Juli 2018


03.07. - 03.08.2018

Kinder-Uni Freiburg (Elbe)

Während der Niedersächsischen Sommerferien können junge Entdecker in der Kinder-Uni wieder allerhand kreative und wissensvermittelnde Kurse belegen. Kinder und Jugendliche von 5-16 Jahren haben die Wahl aus über 30 Angeboten aus dem Kunstbereich, der Naturwissenschaft, der Technik u.v.m.

mehr



Was sonst noch 2018 im Kornspeicher los war, finden Sie hier.


Historischer Kornspeicher

Elbstraße 2,  21729 Freiburg (Elbe)


Tel.: 04779-89944-74

Fax: 04779-89944-72

E-Mail: info@kornspeicher-freiburg.de