Speicherevent


Themenabend Gesundheitsnetzwerk

DO 11.04.2024 |  19:30 Uhr | 10 €

Acht Mudras nach Jin Shin Jyutsu®

 

 „Der beste Platz, eine helfende Hand zu finden, ist am Ende des eigenen Arms!“ Mary Burmeister (Jin Shin Jyutsu-Meisterin 1918-2008)

 

Mit diesem Zitat bringt Mary Burmeister uns einer oft vergessen Erkenntnis näher, nämlich der Selbstverantwortung und der Selbsthilfe. Wie oft geben wir die Verantwortung für uns und unsere Probleme an jemand anderen ab? Dabei vergessen wir, wie wichtig es ist, die Verantwortung für uns selbst zu übernehmen, uns selbst zu helfen.

 

Unser Körper ist von Natur aus mit erstaunlichen Möglichkeiten der Selbsthilfe ausgestattet. Ständige Anspannung und Stress macht uns müde, wir fühlen uns erschöpft und kraftlos. Dadurch werden die Harmonie unseres Körpers und die Energiezirkulation gestört. Es entstehen Blockaden. Diese äußern sich zuerst als Spannung, dann als Schmerz und bei Nichtbeachtung können sich Krankheiten entwickeln.

 

Referentin Agnes Selke

 

Eine Möglichkeit diese Blockaden zu lösen, sind die acht Mudras (Fingerpositionen) nach Jin Shin Jyutsu®, die wir im Webinar näher kennenlernen. Das Dehnen, Beugen und Aneinanderlegen einzelner Finger hilft dabei, dass die Energie wieder frei fließen kann. Wir gewinnen wieder mehr Atem, und Kraft um unseren Alltag zu meistern.

 

Für die Teilnahme ist Ihre Anmeldung (bitte bei Monika Keller Tel. 04770 1344 ) bis zum 9.4.2024 erforderlich.