Speicherevent


Exkursion

So 26.05.2024 | 11:00 – ca. 15:00 UHR | 6,00 €

„7 Höfetour“ - Treffpunkt Kornspeicher

Fahrradtour zu 7 wundervollen architektonischen Zeugnissen großbäuerlichen Wohnens und Wirtschaftens aus mehreren Jahrhunderten

 

 25 Kilometer führt uns eine von Jörg Petersen ausgearbeitet Fahrradtour zu 7 verschiedenen, sehr alten Kehdinger Höfen. Sie alle sind beachtliche Zeugnisse des Großbauerntums in der Kehdinger Elbmarsch. Wir erfahren etwas darüber, warum so viele alte Höfe verschwunden sind und warum gerade die Höfe, die wir besuchen, so gut erhalten sind. Auf einigen Höfen werden wir von den Besitzer*innen empfangen und erfahren etwas über das Alter, die heutige Nutzung und die Schwierigkeit, diese riesigen, denkmalgeschützten Gebäude zu erhalten. Auf einige Höfe werden wir nur einen Blick von der Straße auf die Hofanlage werfen. Hier kann Petersen, der sich viel mit dem Leben auf diesen Höfen in den vergangenen Jahrhunderten befasst hat, etwas erzählen.

 

Die Rundfahrt führt uns vom Kornspeicher zum Gut Neuensteden in Freiburg, einem der schönsten bäuerlichen Anwesen in ganz Niedersachsen. Ille Wrede wird sich etwas Zeit für einen Rundgang mit uns zu nehmen. Entlang des alten Landesschutzdeiches fahren wir nach Krummendeich, werfen einen kurzen Blick von außen auf den Pegasushof von Sabine Ackermann und Rolf Buchwald in Krummendeich, um dann weiter zum Gut Oerichsheil im Besitz von Cornelia Koch in Oederquart zu radeln. Dieser schöne Gutshof ist wohl einer der ältesten Siedlungsplätze in der Gemeinde. Nach einer Mittagspause im Gasthof geht es weiter zum Feldhof zwischen Landesbrück und Oederquart. Hier werden wir von der Besitzerin Rita Helmholtz empfangen. Anschließend folgen wir der alten vordersten Deichlinie, dem Hollerdeich, bis zum Oederquarter Ortsteil Doese, wo wir den wunderschönen Besitz der Familie Georg von der Decken in Augenschein nehmen werden. Weil auf dem Hof eine große Familienfeier stattfindet, werden wir nur Gelegenheit haben das Haus mit dem schönen parkartigen Garten von der Straße aus zu bewundern und zu fotografieren. Nur wenige hundert Meter weiter besuchen wir den geschichtsträchtigen Ziegelhof von Jens Nordlohne. Hier haben wir die Gelegenheit auf den Hof zu fahren und uns etwas zwischen den Gebäuden umzuschauen. Wenn der Hausherr anwesend sein wird, dürfen wir uns auf eine kleine Führung freuen. Den letzten Hof unserer „Höfetour“ finden wir in Hamelwörden neben der Kirche. Es handelt sich um den Rathshof, der nunmehr schon seit einigen Jahrzehnten von der Familie Flimm bewohnt und liebevoll gepflegt wird. Von Hamelwörden geht es auf die letzte Etappe entlang des neuen Deiches fast autofrei bis zum Kornspeicher in Freiburg. Hier können wir uns bei Kaffee und Kuchen oder einem schönen Eisbecher vom Radeln erholen.

 

Anmeldung dringend erforderlich!

 



7 Höfe-Tour

So 26.05.2024 | 11:00 – ca. 15:00 UHR

 

6,00 €

  • leider ausverkauft